Private Krankenverscherung für Angstellte und Selbstständige: Lohnt sich für Sie der Wechsel in eine PKV für Selbstständige und Angestellte?

Die private Krankenversicherung für Angestellte und Selbstständige kann eine attraktive Alternative zur gesetzlichen Krankenkasse darstellen. Allerdings gilt es viele Details zu beachten, bevor Sie sich für eine private Krankenversicherung entscheiden.

Dabei gilt es natürlich zahlreiche Fragen zu beantworten, wie beispielsweise: Können Sie überhaupt in eine privaten Krankenversicherung (PKV) für Selbstständige oder Angestellte wechseln? Was kostet Sie eine solche PKV? Wie entwickeln sich die Beiträge im Alter?

Im folgenden Artikel möchte ich Ihnen die Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben. Sollten bei Ihnen darüber hinaus Fragen aufkommen, schreiben Sie mir gerne eine Nachricht.

1. Können Sie als Angestellter oder Selbstständiger überhaupt in eine private Krankenversicherung wechseln?
Bei dieser Frage gilt es zu unterscheiden: Selbstständige können generell die Wahl zwischen einer gesetzlichen Krankenkasse und einer privaten Krankenversicherung wählen. Bei Angstellten hingegen entscheidet Ihr Einkommen darüber, ob ein Wechsel in eine PKV möglich sein.

Private Krankenverscherung für Angstellte und Selbstständige: Lohnt sich für Sie der Wechsel in eine PKV für Selbstständige und Angestellte?
5 (100%) 2 votes